Lehrer

Norman Sieg – ausgebildeter Sportwissenschaftler (Diplom-Sportlehrer), Physiotherapeut und Yogalehrer (BYV) − orientierte sich nach verschiednen Tätigkeiten neu und gründete die Schule für Körper, Atem & Geist.

Durch die sportwissenschaftliche und physiotherapeutische Ausbildung und Fortbildungen in Qigong, Taijiquan, Pilates, Feldenkrais u.v.m. kann er die  Inhalte seiner Kurse besonders vielfältig gestalten. Verschiedenste Tätigkeiten als Physiotherapeut (von ambulanter Physiotherapie über Intensivstation bis Leistungssport), als Trainer (u.a. Yoga im Jugendstafvollzug) und spezielle Lehraufträge (z.B. Übungsleiterausbildung) ließen einen besonderen Erfahrungsschatz ansammeln. Auf dessen Grundlage ist z.B. das auch das Konzept Tai-Yo-Chi® entstanden.  Zu diesem Übungsweg an anderer Stelle mehr. Neben praktischen Übungen gehören zum Beispiel auch Vorträge zum festen Bestandteil der Yoga-Kurse.

Hier finden Sie die Vita.

Norman Sieg steht in Kooperation mit dem Qigong-Zentrum-Leipzig. Grit Schöley (Qigong-Zentrum-Leipzig) –  promovierte Sportwissenschaftlerin – unterrichtet Qigong und Autogenes Training.

Seit 2005 ist die „Schule für Körper, Atem und Geist“ an verschiedenen Stätten päsent. U.a. hatte sie von 2005 bis 2017 im Kollonadenviertel – nahe dem leipziger Zentrum – eine feste Wirkstätte. Seit 2018  werden die Yogakurse dezentral in unterschiedlichen Räumen durchgeführt.