Burnout und Tablettenabusus überwinden & vorbeugen

Krankheitssyndrome wie „Burnout“ und „Depression“ sind Spitzenreiter, wenn es um Berufsunfähigkeit geht. Die Menschen in zukünftigen Unternehmen gestalten ihren Lebenslauf, der Arbeit und gemeinschaftliches Tun mit einschließt aber nicht nur aus Arbeit besteht. Sie konzentrieren sich beruflich wie privat auf Dinge, die sie in die Lage versetzen, eine Balance zwischen Arbeit und übrigem Dasein zu leben. Sie setzen die für sie richtigen Prioritäten, bauen Störfaktoren ab und gewinnen damit notwendige Freiräume und eine innere Balance, die auch die eignen Persönlichkeitsmerkmale und Kompetenzen einschließt und einer Selbstausbeutung zur Gewinnmaximierung entgegenwirkt.

Innere Balance bildet für eine „Work-Life-Balance“ die Voraussetzung und gewährleistet nachhaltig unsere Energie, unsere Gesundheit und unsere Tatkraft.

Im Themenkomplex „Work Life Balance“ geht es darum, sowohl im Berufs- als auch im Privatleben eigene Anforderungen und Belastungen und Dissonanzen frühzeitig zu erkennen, eigene Ressourcen/ Kompetenzen zu entdecken, zu erhalten, zu erweitern und ressourcenschonend damit umzugehen. Dazu sind mehr und mehr  jeder einzelne Mitarbeiter und die Führungskräfte im Unternehmen angehalten.

Stressprophylaxe und Stressmanagement sind dabei ein wichtiger Aspekt. Denn körperlicher bzw. psychischer Stress in jedweder Form kann zu Fehlbelastungen führen, die langfristig, wenn sie unerkannt bleiben oder ignoriert werden, die individuelle und gesamtunternehmerische Leistungsfähigkeit schwächen. So gilt es, vor allem in der heutigen Zeit, nachweislich negative Wirkungen von   Stressoren (z.B. Zeitdruck, schlechtes Führungsverhalten, Arbeitsplatzunsicherheit, fehlende bzw. gestörte soziale Beziehungen – IGA-Report 5/2004)   durch geeignete Schulungswege und Strategien zu kompensieren. Es gilt die Ängste vor situativen Veränderungen im privaten und beruflichen Geschehen abzubauen, Selbst- und Fremdwahrnehmung zu schulen, Konzentrations- und Entspannungsfähigkeit zu verbessern, individuelle Toleranzen kennenzulernen und zu erweitern, ja auch Eigenschaften wie Ehrlichkeit, Courage, Disziplin, Konsequenz und Identifikation mit den Lebens- und Arbeitsprojekten  neu anzubahnen.

Die Schulungswege, um die genannten unterschiedlichen Ressourcen zu entdecken, zu erhalten und zu pflegen, haben unterschiedlichen inhaltlichen und organisatorischen Charakter. So sind  Besonderheiten des Einzelnen im Allgemeinen und die Führungskräfte des Unternehmens im Besonderen, wie auch das Unternehmensprofil zu berücksichtigen. Ein Zugang zur Work-Life-Balance des Einzelnen und damit auch des Unternehmens kann der Leitfaden „VERTRAU`N“ sein:

V – ergangenheit, Altes  zurücklassen
E – hrlichkeit leben und erfahren
R – espekt  sich selbst und anderen gegenüber
T – ätigkeit  die Sinn und Freude vermittelt
R – egeneration zur Erhaltung der Energie
A – nforderungen an sich und andere überprüfen
U – mgang miteinander
N – ein & Ja in Kommunikation und Aufgabenverteilung

Es gilt diese Begriffe im praktischen Üben körperlich und geistig zu erfahren, wahrzunehmen,  ja zu fühlen und auch einzuverleiben. Dazu bedarf es begleitender Hilfen und einer Führung durch entsprechende Seminare oder Kurse.

Die Gesundheit und auch Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens hängt mehr und mehr auch von der Gesundheit des Einzelnen und der Führungskräfte des Unternehmens ab. Branchenübergreifende, allgemeine Stressoren wie Zeitdruck, inter- und intrapersonelle Konflikte, Arbeitsplatzunsicherheit und Werteverbrauch drücken sich oft in zunehmenden psychischen Fehlbelastungen aus, was sich letztlich vorerst im Absentismus, später in Burn-out und in steigenden Rehabilitationskosten niederschlägt.

Untersuchen sie sich und ihr Unternehmen und wirken sie diesen Prozessen entgegen! Nehmen sie sich eine regelmäßige Begleitung und Führung, um vorzubeugen!

YOGA und Tai-Yo-Chi® wird so für Unternehmen in Kursform zur Chance, auf die Unternehmenskultur, die psychosoziale Situation und damit auf das Endergebnis gestaltend einzuwirken.

Stressmanagement oder Burnout vorbeugen  – das Seminar

ressourcen entdecken – ressourcen erhalten – ressourcen pflegen

Tun sie etwas für sich, ihr Team, ihr Unternehmen!

Interaktiver Vortrag

ca. 90 min. Teilnehmer: ca. 30

weitere Themen:

 

 

Die Kosten für das Seminar können zu 100% zurückerstattet werden. Alle Infos hier.